Hygienekonzept

Im gesamten Schulgebäude muss ein Nasen-Mundschutz getragen werden, um sich und andere zu schützen. Dies gilt auch auf dem Schulgelände sofern kein Abstand von 1,50meingehalten werden kann. Beim Betreten des Gebäudes sollte sich Jede bzw. Jeder die Hände desinfizieren und sich an die ausgewiesenen Wege halten. Im Gebäude sollte jede Schülerin sowie die Kollegen*innen auf einen angemessenen Abstand achten.

Anstatt des bisherigen Einbahnstraßensystems gilt nach den Herbstferien gilt eine neue Regelung für die Nutzung der Ein- und Ausgänge. Entscheidend für die Wahl des Ein- bzw. Ausgang ist der in der Folgestunde bzw. zuletzt besuchte Raum.

In den Klassen-, Kurs-und Fachräumen müssen die Klassen und Kurse in einer festen Sitzordnung sitzen, die vom Klassenlehrerteam bzw. Kurs-oder Fachlehrer*in in einem Sitzplan festgehalten werden, der in der Schule vorliegt. In den Fachräumen sollte bei Klassen die Sitzordnung nach Möglichkeit beibehalten werden.

Alle Räume müssen während des Unterrichts durchgelüftet werden. Alle 30 Minuten sollte mindestens 10 Minuten gelüftet werden.In den Pausen müssen alle Schülerinnen das Gebäude verlassen.

DiePause ist nach Jahrgangsstufen gestaffelt. Jede Stufe hat einen ausgewiesenen Pausenbereich:

Klassen 5+6:     09:20 Uhr bis 09:40 Uhr     11:10 Uhr bis 11:30 Uhr (Schulhof)

Klassen 7-9:      09:15 Uhr bis 09:35 Uhr     11:05Uhr bis 11:25 Uhr

  • Klassen 7: Tartanbahn
  • Klassen 8: Bunkerplatz (wird abgesperrt)
  • Klassen 9: hinterer Schulgarten

 

Stufen EF-Q2:     09:10 Uhr bis 09:30 Uhr    11:00 Uhr bis 11:20 Uhr

  • EF: vorderer Schulgarten
  • Q1und Q2: Sportplatz

 

Auch im Außenbereich sollte auf einen angemessenen Abstand geachtet werden. Nach den Pausen müssen sich alle Schülerinnen die Hände an den Desinfektionsstationen bzw. in den Toilettenräumendesinfizieren.

In den Mittagspausen können die einzelnen Klassen ihr Mittagessen zu festen Zeiten in der Cafeteria einnehmen. Ein eigenes Hygienekonzept für die Cafeteria liegt vor.