Biber-Fieber

Preisverleihung für besonders erfolgreiche Teilnehmerinnen am Informatik-Biber-Wettbewerb

Im vergangenen November haben knapp 170 Schülerinnen der Marienschule am größten deutschen Informatik-Wettbewerb teilgenommen. Dabei mussten sie nach Altersstufen gestaffelt unterschiedliche Knobelaufgaben mit informatischem Hintergrund lösen. Digitales Denken und logisches Kombinieren waren gefordert.

Der jährlich stattfindende Informatik-Biber wird von der Gesellschaft für Informatik (GI), dem Fraunhofer-Verband IuK-Technologie und dem Max-Plank-Institut für Informatik getragen und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Ziel des Wettbewerbes ist es das Interesse an der Informatik zu wecken und zu stärken, sowohl bei den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern als auch im Bewusstsein an den Schulen. Die Schülerinnen erfahren durch die alltagsbezogenen Aufgabenstellungen, wie vielfältig informatische Anwendungen aussehen, und können dabei eigene Talente entdecken.

Nun liegen die erfreulichen Ergebnisse vor. Unsere Schülerinnen aus den Klassen 5 und 6, dem naturwissenschaftlichen Differenzierungskurs der Klassen 9 sowie der Informatik-Kurse der Oberstufe waren sehr erfolgreich. Sie haben mit viel Freude ihre Fähigkeiten unter Beweis gestellt. Mehr als die Hälfte aller Schülerinnen hat mindestens einen 3. Rang erreicht. Außerdem konnten wir insgesamt 11 mal zu den Urkunden kleine Sachpreise für 1. und 2. Preise verteilen.

Dazu gratulieren wir ganz herzlich.

 

 

Hier gelangen Sie direkt zu unserer
Jubiläumsseite.
Viel Spaß beim Schmökern!