Jugend forscht 2019

Viel Spaß und Einsatz im Regionalwettbewerb Jugend forscht – Schüler experimentieren

Foto: Busch/IHK Nord Westfalen

Beim diesjährigen Regionalwettbewerb Jugend forscht – Schüler experimentieren am 21. – 22. Februar in der Stadthalle in Hiltrup haben 11 Schülerinnen der Marienschule mit fünf Projekten teilgenommen.

Bereits in den frühen Morgenstunden wurden die Präsentationsstände von den Forscherinnen aufgebaut und anschließend der Jury und vielen Besuchern präsentiert. Alle Projekte wurden von den Schülerinnen im letzten halben Jahr mit viel Einsatz und Ideenreichtum durchgeführt!

Herzlichen Glückwunsch an Johanna Leidel, die beim Wettbewerb „Schüler experimentieren“ im Fachbereich Physik für die Untersuchungen zum „Beschlagen von Autoscheiben“ den dritten Platz belegte, sowie Antonia Gärtner, Hannah Wellenkötter und Greta Bergner, die mit ihren Untersuchungen zur “Mikroplastik in Shampoos“ einen Sonderpreis der IHK gewannen. Auch die anderen Teilnehmerinnen haben sich sehr gut präsentiert und die Schule hervorragend vertreten.

Herzlichen Glückwunsch an alle Jungforscherinnen und Jungforscher – mit Preis oder ohne – denn der Einsatz allein ist einen großen Applaus wert!!!

Hier gelangen Sie direkt zum aktuellen Terminkalender. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.