Kooperation zwischen VDI und Marienschule

Im Rahmen einer Kooperation unterstützt der Verein Deutscher Ingenieure naturwissenschaftliche Projekte innerhalb und außerhalb des Unterrichts.

Die Marienschule Münster hat einen neuen Kooperationspartner. Michael Franke als Vertreter des Münsterländer Bezirksvereins des VDI (Verein Deutscher Ingenieure e.V.) überreichte der Koordinatorin Bettina Peitz und dem Schulleiter Arno Fischedick den von beiden Partnern unterzeichneten Kooperationsvertrag, der zunächst für die nächsten drei Jahre gilt.

Zusammen mit dem VDI will die Marienschule bereits bestehende Unterrichtsprojekte und AGs im naturwissenschaftlich-technischen Bereich, wie etwa das „Mensch-Natur-Umwelt“-Profil, den Differenzierungskurs „Informatik-Naturwissenschaften“ und die Jugend-Forscht- oder Roboter-AG weiter ausbauen. Neue Angebote aus den Ingenieurwissenschaften sollen auch in die bestehenden Berufsinformationsprojekte der Schule integriert werden und so interessierten Schülerinnen Perspektiven für eine berufliche Zukunft in diesem Bereich eröffnen. Mit dieser Kooperation geben VDI und Marienschule auch eine Antwort auf Diskussionen um fehlenden Ingenieurnachwuchs, frühzeitige Studien- und Berufsorientierung, um die Vernetzung von Schulen, Hochschulen und Wirtschaft und um neue Methoden praxisorientierten Lernens.

Hier gelangen Sie direkt zum aktuellen Terminkalender. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.