1. Platz beim Kunstwettbewerb der AWO

Annabelle Kipp und Judith Saxe können mit ihrem Projekt beim Wettbewerb „Wofür wirst du laut?“ punkten.

„I eat more than 60% of the world’s children“ verkündeten im letzten Schuljahr einige Mülleimer rund um die Kunsträume dank des Projekts von Annabelle Kipp und Judith Saxe. Die beiden Q1-Schülerinnen, damals noch in der EF, hatten sich im Rahmen eines Kunstprojekts mit dem Thema Lebensmittelverschwendung auseinandergesetzt und einen Mülleimer vor der Caféteria mit selbst gestalteten Lebensmitteln bestückt. Und die wirkten sogar so echt, dass sie fast unwiderruflich im Müll gelandet waren, weil die Putzkräfte sie für echte Abfälle hielten. Zum Glück ließ sich das Projekt noch retten und wurde im Dezember dann im Rahmen einer Preisverleihung in Essen von der AWO (Arbeiterwohlfahrt) mit dem 1. Preis ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch!

Hier gelangen Sie direkt zum aktuellen Terminkalender. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.