ERASMUS + : Internationale Projektarbeit mehrsprachig im EU-Projekt

Erasmus Plus – Unsere Entwicklung mit Partnern in Europa

 

2019 – ein kleines Jubiläum, denn seit nunmehr zehn Jahren beteiligt sich die Marienschule an Partnerschaften der von der EU-Kommission geförderten Initiative. Sie fördert Projekt-Austausche europäischer Partner, welche zu aktuellen, praktischen und berufsrelevanten Themen in der EU arbeiten. Damit fördern sie sprachliches Handeln und stärken Schülerinnen und Schüler im Umgang mit Vielfalt.

Beispiele:

 

Entwicklung und Gegenwart des Projekts

 

  • 2015-17 ENSERRER: Teaching War, Educating for Peace:

 

Gemeinsame Arbeit in der Friedenserziehung mit Frankreich, Italien, Österreich und Slowenien, Erstellung von Materialien für den mehrsprachigen Geschichtsunterricht

 

AKTUELL

 

  •  2017-19 Equal Access to Scientific Yield (E.A.S.Y.): Discover the Elements Around You!

 

Gleichwertiger Zugang zu Grundlagen der Naturwissenschaften. Ein Projekt mit Partnern in Finnland, Slowenien und Spanien zu Plastikwelten und Agrar-Industrie, Textilfärbung, Holz- und Papier-Recycling mit Exkursionen, Experimenten und Einsichten vor Ort.

 

 

Ergebnisse Projekt E.A.S.Y.