Projekttag "Feinstaub"

Der Informatikkurs der Klasse 9 befasst sich ganz praktisch mit dem Thema Feinstaubbelastung rund um die Marienschule

Begleitet und unterstützt vom Institut für Geoinformatik der Universität Münster, konnten die 22 Schülerinnen des naturwissenschaftlichen Differenzierungskurses in Informatik an einem Projekttag das viel diskutierte  Thema Feinstaubbelastung aus unterschiedlichen Blickwinkeln bearbeiten.

Nach einer fachlichen Einführung in das Thema "Feinstaubbelastung" haben wir mit mit unseren Senseboxen mobile Meßstationen gebaut und programmiert. Anschließend haben die Schülerinnen in Kleingruppen damit an verschiedenen Stellen diverse Umweltdaten erhoben - schwerpunktmäßig Feinstaubkonzentrationen. Die Daten wurden in eine Opensense-Map hochgeladen und können als Teil von vielen anderen erhobenen Daten zur weiteren Analyse verwendet werden. Abgerundet wurde der Projekttag durch eine kurze Auswertung und Diskussion der von uns erhobenen Daten. Dabei hat uns ein Team des WDR für einen Beitrag zur Lokalzeit Münsterland begleitet.

Am Ende dieses spannenden Tages haben sich viele Ansatzpunkte und Fragen eröffnet, an denen wir noch weiter arbeiten möchten. Wir wollen noch weiter gezielt Daten auch über einen längeren Zeitraum erheben und den Vergleich und die Analyse der Daten in Bezug auf verschiedene sich ergebene Fragestellungen vertiefen. Ein schöner Tag als Start in ein interessantes und aktuelles Thema.

 

Hier gelangen Sie direkt zum aktuellen Terminkalender. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.