viele schritte

Spendenübergabe vom Sponsorenlauf für unsere Partnerschule Shishu Mandir in Bengaluru, Indien

 

Seit einigen Monaten engagiert sich die Marienschule unter Federführung der Lehrerin Angelika Gebing und Schulseelsorgerin Claudia Wonka, um den Kontakt und den Austausch mit unserer Partnerschule Shishu Mandir in Südindien aufzubauen. Das erste große Projekt war nun ein Spendenlauf, bei dem bis dato schon 21.135,26 Euro zusammengekommen sind, und es trudeln immer noch verspätete Überweisungen ein.

 

Ins Rollen gebracht wurde das Projekt durch eine Initiative von Müttern einiger Marienschülerinnen. Sabine Ständer, Silke und Ute Wesselmann lernten über private Kontakte die Schule in Bengaluru, Indien, kennen und initiierten den Kontakt mit der Marienschule. In Shishu Mandir werden Kinder und Jugendliche, vornehmlich Mädchen, aufgenommen, betreut, gefördert und unterrichtet. Sie erfahren eine Sicherheit, die das Leben vorher nicht für sie bereitgehalten hat und können sich in der Gemeinschaft zu selbstbewussten und gut ausgebildeten Frauen und Männern entwickeln. 

Die Marienschülerinnen waren schnell für das Projekt zu begeistern und so entstand die Idee, Spenden zu sammeln.  

Am letzten Dienstag, den 21.06.2022, war es so weit. Das Wetter zeigte sich von seiner strahlendsten Seite, und Schülerinnen und Lehrer*innen machten sich, nach Klassenstufen gestaffelt, auf den Weg zum Aasee. Einige Nicht-Läufer aus Kollegium und Schülerinnenschaft übernahmen die Betreuung, verschiedene Motivationsaufgaben, das Verteilen der Stempel und die Versorgung mit Getränken. Die Organisatorinnen Angelika Gebing und Karin Grotendorst waren begeistert von der Lauffreude und Anstrengungsbereitschaft der Schülerinnen. Nicht wenige der Mädchen liefen weit mehr, als sie zuvor geplant hatten und so klingelte es glockenhell in der Spendenbox für unsere Partnerschule. 

Vielen Dank allen Sponsoren und allen aktiven Sportler*innen.

Hier gelangen Sie direkt zum aktuellen Terminkalender. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.