Lernen und Lehren der Zukunft

Schülerinnen, Lehrerinnen und Lehrer entwickeln gemeinsam Ideen

Unter dem Motto: Wie sieht das Lernen in drei bis 5 Jahren an der Marienschule aus? trafen sich am 01. September 2020 Schülerinnen, Lehrerinnen und Lehrer um gemeinsam Ideen zu entwickeln.

„Wie kann ein Lernen mit digitalen Medien im Unterrichts aussehen? Wir wollen Lernlandschaften erschaffen, alte Muster aufbrechen, mehr gemeinsam und kollaborativ aber auch orts- und zeitunabhängig lernen. Wir wollen noch stärker individuell fördern und unterstützen und die Chancen der Digitalisierung nutzen – den Wandel mitgestalten.“

So oder so ähnlich diskutierten Lehrende und Schülerinnen in Kleingruppen, bei entspannter Musik, höchst konzentriert und angeleitet durch die Steuergruppe in der Aula der Marienschule.

Nach 3 Stunden und einer sehr ergiebigen Phase des Brainstormings konnten konkrete Maßnahmen und auch die Verantwortlichen für die Umsetzung benannt werden. Ein erster Meilenstein für die gemeinsame Entwicklung eines pädagogischen Konzepts zum Lernen im digitalen Wandel ist gesetzt. Unsere formulierten Ziele und Visionen werden nun in weiteren schulischen Gremien diskutiert und umgesetzt aber der Auftakt hat schon einmal viel Energie freigesetzt und einfach Spaß gemacht.

Hier gelangen Sie direkt zum aktuellen Terminkalender. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.