Informatik

Über uns + Ansprechpartner

Informatik – Warum?

 

Täglich erleben wir, dass unsere Gesellschaft und damit auch jeder einzelne selber von digitaler Technik und Algorithmen mehr und mehr umgeben und von ihr beeinflusst wird. Um dem nicht nur passiv ausgeliefert zu sein, die Chancen nicht nur zu nutzen, sondern um zu verstehen und um aktiv mitgestalten zu können, beschäftigen wir uns mit Informatik.

 

Unser Ziel ist es, informatorisch denken zu können.

 

Wie funktioniert das Internet?

Wie programmiere ich den Computer, damit er das tut, was ich will?

Wie werden Daten verschlüsselt?

Was kann man mit vielen Daten (meinen Daten) machen?

 

 

Informatik – Wer?

 

Im Rahmen des Medienkonzeptes der Marienschule wird in den Jahrgangsstufen 5 und 6 Informationstechnische Grundbildung (ITG) in Form von Projekttagen und anschließenden Folgestunden angebunden an Fachinhalte entwickelt. 

 

Im Rahmen des 2. Differenzierungsfachs in der Jahrgangsstufe 8 und 9 können die Schülerinnen der Marienschule einen weiteren naturwissenschaftlichen Schwerpunkt wählen. Hier ist Informatik ein wichtiger Baustein. Informatische Denkweisen werden exemplarisch kennengelernt, erste Programmiererfahrungen anschaulich erworben.

 

In der Oberstufe wird Informatik durchgängig als dreistündiger Grundkurs im naturwissenschaftlichen Fächerbereich angeboten. Die vorherige Teilnahme am Differenzierungskurs Naturwissenschaften wie oben erwähnt ist dabei keine Voraussetzung.

 

 

Informatik – Wie?

 

Informatikunterricht ist anders als normaler Unterricht.

 

So formulieren es die Schülerinnen:

„Arbeiten im Team“   „Logisches Verknüpfen“     „Kreativität“     „Vieles selber ausprobieren“     „Vorerfahrungen nicht unbedingt nötig“     „Projektarbeit“  

 

 

Informatik – Fachschaft

 

Herr Peters und Frau Adam (Vorsitz) 


Projekte + Aktuelles

Lego-Roboter-AG

Für Schülerinnen der Jahrgangsstufe 5 und 6 bieten ältere Schülerinnen eine Arbeitsgemeinschaft im 13+ Programm an. Hier bauen die Teilnehmerinnen die schuleigenen Lego-Roboter und lernen sie zu programmieren.

 

Informatik-Biber-Wettbewerb

Seit vielen Jahren nehmen alle Schülerinnen der Informatikkurse und der Roboter-AG am jährlichen Biber-Wettbewerb mit großem Erfolg teil.
Dieser Wettbewerb wird von der Gesellschaft für Informatik (GI), dem Fraunhofer-Verband IuK-Technologie und dem Max-Plank-Institut für Informatik getragen und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

Ehrung der erfolgreichsten Marienschülerinnen

92 Marienschülerinnen nehmen am größten deutschen Informatik-Wettbewerb teil.


Downloads + Links

 

  • Kurzcurriculum der Informatik im Differenzierungsbereich II - Jahrgangsstufe 8 und 9